Tag 15: Wie befreie ich mich vom Würgegriff des Verstandes und breche aus meiner Lethargie aus?

In meinem gestrigen blog schrieb ich viel über die Unsicherheit in Bezug auf den Ursprung meiner Gedanken und Gefühle. Ich wußte und weiß auch immer noch nicht, ob meine Gedanken und Gefühle wirklich meine eigenen sind, oder ob sie mir durch Kräfte die ich weder spüren noch erkennen kann, eingetrichtert werden. Ich weiß nicht, ob Weiterlesen…

Tag 14: Wieso hält mich mein Verstand (mind) so gefangen, und ich finde trotzdem keine Lösungen?

Ich bemerke schon seit langem, dass ich sehr stark im Verstand verhaftet bin, mich auf meiner Suche nach Erkenntnis täglich tiefer und tiefer in Ideen, Konzepte, Warhnehmungen, Fragen, und Beurteilungen verstricke. Ich suche nach Antworten, will verstehen wie Ich funktioniere, wer oder was ich tatsächlich bin, will einen moralischen Leitfaden für mein Leben daraus entwickeln, Weiterlesen…

Tag 13: Bin ich ein willenloser organischer Roboter?

Die Frage danach, wer meinen Geist und Verstand, sowie meine Gedanken kontrolliert, manipuliert, programmiert, lässt mich nicht los. So wie es John C. Lilly in The Quiet Place erläutert, könnte „meine“ Gedanken tatsächlich von allen nur erdenklichen oder sogar nicht-erdenklichen Wesenheiten stamme oder durch unbekannte Prozesse programmiert werden. Und ich kann mir niemals über deren Weiterlesen…

Tag 12: Erkenntnis durch Schock–Der Turm

Gestern habe ich viel über Wahrheit, unsere Wahrnehmung, und die Idee von richtig und falsch nachgedacht. Die Ideen und Ausführungen von John C. Lilly (The Quiet Place) sind hierbei sehr aufschlussreich für mich gewesen. Sie spiegeln genau das wieder, was ich erkannt habe. Viele Menachen, ich eingeschlossen, sprechen gern über Wahrheit, meinen aber oft einfach Weiterlesen…

Tag 11: Mit jedem Verbrechen und jedem Akt der Güte erschaffen wir unsere Zukunft

Ich habe am Tag 10 darüber geschrieben, dass ich große Angst über die Zukunft in mir trage. Ich habe seit 6 Jahren kein Einkommen, also wie soll ich mein Dasein fristen (staatliche Untersützung lehne ich ab)? Die Menschheit, mich eingeschlossen, wird immer mehr versklavt und unsere Freiheiten beschnitten, wo es nur geht. Wir sind politischer Weiterlesen…

Tag 9: Über ein absterbendes Ego und die lähmende Leere und Orientierungslosigkeit, die es hinterlässt.

Nach einigen Wochen der Reise im Wohnmobil mit den Kindern bin ich bei C. nun für die nächsten Wochen wieder stationär und kann mich mit den Dingen beschäftigen, die mir am Herzen liegen. Dazu gehört vor allem eine Neuorientierung und Neuausrichtung in meinem Leben. Wohin soll meine Reise in Zukunft gehen? Was will ich tun, Weiterlesen…

Tag 8: Was sind meine Beweggründe und woher stammen sie?

Es gibt eine Reihe von Themen, die mich schon seit Jahren faszinieren und in ihrem Bann halten. Dazu gehören vor allem die Lehren von BASHAR, den Wingmagkers, und die von Marshal Vian Summers (The New Message from God), wie auch die Anastasia-Bücher (Valdimir Megre), das Tarot, die Kabbalah, Astralreisen, und die authentischen blogs der Mitglieder Weiterlesen…

Tag 7: Authentizität–Wo stehe ich gerade?

Ausgelöst durch das Lesen von OSHO erkenne ich langsam wieder, wie sehr ich mich während der letzten Wochen in den Verstand verrannt habe. Dort kursierten viele Ideen durcheinander, die ich umsetzen wollte. Wie z.B. die Landsitz-Idee nach Anastasia, blogs schreiben, Grundstück in Ungarn kaufen, Haus kaufen in Deutschland, Boot kaufen in der Karibik, in Spanien Weiterlesen…